Breaking News                 Latest News            Usa News                 Latest News

7 Factors to Consider Before Applying into Any University
Die SPD erwägt Steuern für große Vermögen, um damit das Rentenniveau zu stabilisieren. Die Partei hofft zudem auf positive Effekte durch die Zuwanderung.

Altersvorsorge: SPD für zusätzliche Steuern zur Stabilisierung der Rente

Die SPD erwägt Steuern für große Vermögen, um damit das Rentenniveau zu stabilisieren. Die Partei hofft zudem auf positive Effekte durch die Zuwanderung.

Altersvorsorge: SPD für zusätzliche Steuern zur Stabilisierung der Rente

Der Haushaltsexperte der SPD, Johannes Kahrs, hat sich zur Stabilisierung der gesetzlichen Rente bis zum Jahr 2040 für zusätzliche Steuern ausgesprochen. "Der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt für die Rente wird langfristig steigen", sagte der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wir müssen über zusätzliche Einnahmequellen sprechen, zum Beispiel über die Finanztransaktionssteuer oder eine zusätzliche Steuer für große Vermögen", sagte er. Die Verschiebung des Soli-Abbaus oder eine höhere Mehrwertsteuer seien aber kein Thema.

Die SPD hatte sich in ihrem Wahlprogramm dafür ausgesprochen, das Rentenniveau bis 2030 mindestens auf dem heutigen Niveau von 48 Prozent zu halten. "Die Stabilisierung des Rentenniveaus erfordert erhebliche Mittel und wird neben moderat höheren Beiträgen durch einen höheren Steuerzuschuss zur Rentenversicherung und einen neuen Demografiezuschuss finanziert", heißt es in dem Programm. Das Rentenniveau beschreibt das Verhältnis der aktuellen Durchschnittsrente zum aktuellen Durchschnittslohn. 

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) sagte der Rheinischen Post, Prognosen über einen solch langen Zeitraum seien immer schwierig. Die Zuwanderung nach Deutschland berge beispielsweise "für unsere älter werdende Gesellschaft enorme Chancen". Man brauche ein gut gemachtes Einwanderungsgesetz, um gezielt jüngere Fachkräfte nach Deutschland zu holen. "Das entspannt auch das Verhältnis von Beitragszahlern und Rentnern." 

Das Bundesfinanzministerium hatte am Freitag einen Bericht zu Überlegungen über mögliche Steuererhöhungen zur Stabilisierung des Rentenniveaus zurückgewiesen. Der Spiegel hatte unter Berufung auf Kreise des Finanzministeriums berichtet, Finanzminister Olaf Scholz (SPD) sei bereit, für die Stabilisierung des Rentenniveaus bis 2040 die Beiträge zur Alterssicherung und die Steuern "kräftig" zu erhöhen. Ein höheres Renteneintrittsalter lehne er dagegen ab.

Publish Date : 26 Ağustos 2018 Pazar 12:07

Breaking News Headlines

Signs that You Could be a Snowboarding Instructor
Signs that You Could be a Snowboarding Instructor
4 Tips to Get the Perfect Romantic Gift for Your Partner
4 Tips to Get the Perfect Romantic Gift for Your Partner
7 exciting benefits of Cryptocurrency
7 exciting benefits of Cryptocurrency
This woman chastises Apple and Google billions of dollars – we Have a large desk
This woman chastises Apple and Google billions of dollars – we Have a large desk
Health Stocks Yielding Healthy Dividends
Health Stocks Yielding Healthy Dividends
Who wield the gavel on Dani Mateo
Who wield the gavel on Dani Mateo
Stopped a narco with 450 kilos of hashish in the car after an accident in Malaga
Stopped a narco with 450 kilos of hashish in the car after an accident in Malaga
The PP accused the PNV of to manufacture an atomic bomb with the new Statute agreed with Bildu
The PP accused the PNV of to manufacture an atomic bomb with the new Statute agreed with Bildu
The associations of students of 26 universities unite to challenge the monarchy
The associations of students of 26 universities unite to challenge the monarchy
The EU is betting on a supercomputer that anticipates natural disasters
The EU is betting on a supercomputer that anticipates natural disasters
The otp requests that are not supported the challenge against Marchena for the ‘whatsapp’ of Cosidó
The otp requests that are not supported the challenge against Marchena for the ‘whatsapp’ of Cosidó
The Government agrees to negotiate with the Basque country and the transfer of the prisons
The Government agrees to negotiate with the Basque country and the transfer of the prisons
Pages
NEWS ARCHIVES