Cocoa: Korean Messenger launches Klip
Tesla-Gründer Musk will sein Unternehmen nun doch nicht privatisieren. Die Aktionäre des Konzerns hätten ihn zu der Entscheidung bewogen, sagte er.

Tesla: Elon Musk stoppt Börsenrückzug

Tesla-Gründer Musk will sein Unternehmen nun doch nicht privatisieren. Die Aktionäre des Konzerns hätten ihn zu der Entscheidung bewogen, sagte er.

Tesla: Elon Musk stoppt Börsenrückzug

Tesla-Chef Elon Musk hat sich von Gedankenspielen über einen Börsenrückzug des Elektrowagenbauers verabschiedet. Er habe den Vorständen mitgeteilt, "der bessere Weg für Tesla ist, an der Börse zu bleiben", schrieb Musk in einem Blogbeitrag. Die Vorstände hätten angedeutet, dass sie dem zustimmten.

Sein Entschluss fuße auf Rückmeldungen von Aktionären. Anleger hätten ihn davon überzeugt, Tesla nicht in eine Privatisierung zu führen. So hätten ihm unter anderem institutionelle Investoren gesagt, dass interne Regelungen ihren Handlungsspielraum beschränkten.

Er habe zudem mit den Investmentfirmen Goldman Sachs, Morgan Stanley und Silver Lake alle Optionen erörtert, schrieb Musk in seiner Erklärung. "In Anbetracht des Feedbacks, das ich bekam, ist es offensichtlich, dass die meisten Tesla-Aktionäre glauben, dass wir als börsennotiertes Unternehmen besser dran sind." Zugleich sei "durch diesen Prozess" seine Annahme gestärkt worden, dass es mehr als genug Finanzmittel für eine Privatisierung von Tesla gebe.

Börsenaufsicht prüft Vorwurf der Kursmanipulation

Am 7. August hatte Musk via Twitter angekündigt, einen Börsenrückzug bei einem Aktienkurs von 420 Dollar zu erwägen. Der Schritt könnte den Druck vom Unternehmen nehmen, regelmäßig Quartalszahlen abliefern zu müssen, lautete die Begründung von Musk. Zudem teilte der Konzernchef damals mit, die Finanzierung, um alle Tesla-Aktien von Teilhabern zu kaufen, die zum Abstoß der Papiere bereit wäre, sei bereits gesichert.

Nach seinem Tweet gewann die Tesla-Aktie elf Prozent hinzu und machte damit Investoren zu schaffen, die auf einen Niedergang der Wertpapiere gesetzt hatten. Seitdem ging es für die Aktie aber wieder abwärts. Zudem gibt es zwei Klagen von Anlegern, die Musk vorwerfen, mit seinem Tweet gegen das Gesetz verstoßen zu haben. 

Auch die US-Börsenaufsicht machte Druck: Sie schickte dem Tesla-Vorstand Medienberichten zufolge wenige Tage nach der Ankündigung Musks eine Vorladung, um mehr Details über den nun abgesagten Börsenrückzug zu erfahren. Die Börsenaufseher prüften dem Vernehmen nach auch, ob Musk mit seinem Vorgehen den Aktienpreis zu manipulieren versuchte.

Publish Date : 26 Ağustos 2018 Pazar 12:07

Breaking News Headlines

One Way Backlink from News Sites for Forex Companies
One Way Backlink from News Sites for Forex Companies
Forex Brokers you can Deposit via Paypal
Forex Brokers you can Deposit via Paypal
What time do they close the bars, pubs and clubs in each autonomous community?
What time do they close the bars, pubs and clubs in each autonomous community?
One out of every five self-employed have at least one worker in their charge
One out of every five self-employed have at least one worker in their charge
19% of british companies that cut their earnings forecasts cited Brexit
19% of british companies that cut their earnings forecasts cited Brexit
Employment estimated that only one out of every three contracts to support entrepreneurs to survive in the present
Employment estimated that only one out of every three contracts to support entrepreneurs to survive in the present
The aircraft deliveries of Boeing recorded in July, its worst level since November 2008 for the 737 MAX
The aircraft deliveries of Boeing recorded in July, its worst level since November 2008 for the 737 MAX
In spite of the crisis in the case of Media Markt & Saturn: mother-to-group makes large profit
In spite of the crisis in the case of Media Markt & Saturn: mother-to-group makes large profit
Tug-of-war to Metro: trade group rejects billion Takeover
Tug-of-war to Metro: trade group rejects billion Takeover
Bitcoin price under $ 10,000: crypto-Scam to blame?
Bitcoin price under $ 10,000: crypto-Scam to blame?
Bitcoin-exchange-Coinbase wants to be the largest crypto-Trustee of the world
Bitcoin-exchange-Coinbase wants to be the largest crypto-Trustee of the world
How Blockchain Is Changing Social Media
How Blockchain Is Changing Social Media
Pages
NEWS ARCHIVES